Sportwetten Tipps und mehr in der Schweiz

Auch wenn Sportwetter es in der Schweiz fraglos ein wenig schwerer haben, als in anderen Ländern, sind hierzulande natürlich viele auf der Suche nach guten Sportwettentipps. Skeptikern sei am Anfang gleich gesagt, dass es von der Gesetzeslage her zwar stimmt, dass Sportwettenanbieter theoretisch gesehen nicht legal handeln, doch sie haben ihren Sitz nicht in der Schweiz und das Spielen ist definitiv erlaubt. Er sollte allerdings kein Schweizer vergessen seine Wettgewinne dem Finanzamt anzugeben. Dazu, also um überhaupt erst mal mit Sportwetten mehr als 1000 Franken (so hoch liegt der Freibetrag) zu gewinnen, braucht es entweder Sachverstand oder Glück.

Helfen können natürlich auch die erwähnten guten Tipps. Doch woher bekommt man sie? Natürlich kann man sich auf verschiedenen Websites und in Zeitungen informieren, man kann auch versuchen aus den Meinungen von Experten vorab Ergebnisse raus zu lesen. Doch die Vermutung ist nicht von der Hand zu weisen, dass es sehr schwer sein wird, auf diese Art und Weise Spiele oder Events zu finden, die gutes Geld bringen, weil man mehr weiss als andere Wetter. Das ist nämlich nur dann der Fall, wenn Aussenseiter siegen oder wenn man lange im Voraus, also durchaus Monate, bereits auf den Ausgang eines Wettbewerbs tippt. Je länger das Ereignis entfernt liegt, desto höher sind meist die Quoten. Dies ist ein Tipp, den man als engagierter Wetter vielleicht beachten kann, für den aber nun mal leider viel Geduld nötig ist. Konzentrieren sollte man sich auf Sportarten, die allgemein nicht ein so breites Interesse haben. Es sollte also vielleicht nicht der Wintersport sein oder Fussball. Dann kann man, vor allem wenn man die Quoten der verschiedenen Buchmacher miteinander vergleicht, einen sicherlich lohnenden Gewinn erzielen. Konkrete Tipps sind tatsächlich schwer zu entdecken.

Eine grundsätzliche Empfehlung für Bonus und Sportwettentipps ist es objektiv zu bleiben. Achten sollte man aber auf sein Bauchgefühl. Gewinnen gelingt natürlich nicht immer, sonst wäre es ja auch kein Glücksspiel. Im Gegenteil: es ist die Ausnahme der Regel. Fachwissen ist eigentlich immer nötig. Blind auf die Tipps anderer Menschen vertrauen kann man eigentlich nicht, obwohl es fraglos Spieler mit viel Talent gibt. Nur die sind schwer zu finden.